Blog

Rückblick: Benefizkonzert von Maldito Tango (24. März 16)

Am Donnerstag, 24. März 2016, ist das Quartett Maldito Tango im Namen von ‚Gemeinsam für Kobanî‘ auf der Bühne der Heitere Fahne aufgetreten und hat die  Besucher/innen mit auf eine musikalische Reise in die Welt des argentinischen Tango genommen. 

Dazu gab es leckere Tapas Olé von Biberevents – und einen extravaganten argentinischen Rotwein, den wir allen wärmstens empfehlen – dessen Namen dem Verfasser dieses Beitrags aber leider entfallen ist.

Es war ein leidenschaftlicher Abend für Tapa-, Wein- und Tangoliebhaber/innen: Denn die Melodien luden mehrere Paare zum spontanen Tango-Tanz ein. Für uns als Team von ‚Gemeinsam für Kobanî‘ wird es ein unvergesslicher Abend bleiben, immerhin kann nicht jede/r von sich behaupten, live Tango gehört zu haben.

Erstmals wurde im Rahmen unserer Events eine Original-Gitarre aus den Siebzigern versteigert und hat seither einen neuen glücklichen Besitzer; Jonas Römer.

Muchas gracias a todos por esa noche mágica!

Hier einige Eindrücke aus dem für uns unvergesslichen Abend: