Events

Rückblick: Pablopolar spielte für Kobanî

Dank des grossartigen Konzerts konnten innert einer Stunde über 1’000 Franken für das Projekt ‚Gemeinsam für Kobanî‘ gesammelt werden.  Ein 1’000-faches Merci an die Heitere Fahnepablopolar und alle UnterstützerInnen!

Der Workshop „Denken ohne Grenzen“, welcher am Freitag, 13. November 2015,  in der Heitere Fahne stattgefunden hat, war ein Riesenerfolg: Die Stimmung in der Heitere Fahne war durchgehend heiter und BesucherInnen von klein bis gross hatten während der Workshops grossen Spass. Das anschliessende Konzert von Pablopolar, die für Kobanî aufgetreten sind, war schliesslich das musikalische Highlight des Tages.

Es wurde ein Beamer installiert und während des Konzerts haben die BesucherInnen Cedrics und Ismaels Fotos aus den Flüchtlingslagern als Diashow betrachten können. Innert einer einzigen Stunde wurden ca. 1’000.- CHF zusammen gesammelt, welche vollumfönglich dem Projekt ‚Gemeinsam für Kobanî‘ zugute kommen wird.

Foto 14.11.15, 00 21 21 Foto 14.11.15, 00 22 25 Foto 14.11.15, 00 23 08 Foto 14.11.15, 00 24 37